Residenz-Gruppe-Bremen

Residenz-Gruppe Bremen

Konsul-Smidt-Str. 12
28217 Bremen
0421 / 84 00 1-0
0421 / 84 00 1-21
Schriftgröße: -A A A+

Die Gruppe

Ihre Investitionsmöglichkeiten bei der Residenz-Gruppe Bremen

Auf unseren Internetseiten im Bereich "Immobilien" sehen Sie aktuelle Kaufobjekte und Investitionsmöglichkeiten.

Übersicht

Unser Erfolgsrezept

Schuppen1

Seit 1988 ist die Residenz-Gruppe Bremen auf die Planung und Realisierung von Pflegeeinrichtungen spezialisiert. Für die Verwirklichung jeder dieser Einrichtungen haben wir uns Zeit genommen: Für die sorgfältige Auswahl des Grundstücks, für die bedarfsgerechte Planung nach den jeweils neuesten Erkenntnissen der Altersforschung, für die gekonnte architektonische Umsetzung und nicht zuletzt für die langfristig sichere, solide Finanzierung, die seriöse Vermarktung und die Wirtschaftlichkeit.

Mit einer bewusst behutsamen Vorgehensweise sind wir moderat, aber zielgerichtet gewachsen. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 70 Pflegeeinrichtungen erstellt und sowohl an international agierende Fonds als auch an private Einzelinvestoren verkauft. Mit dieser Idee, eine Pflegeeinrichtung wie ein Mehrfamilienhaus in mehrere Parteien aufzuteilen und an einzelne Investoren zu verkaufen, war die Residenz-Gruppe Bremen Vorreiter.

Allerdings sind expansive Entwicklungen nur mit intelligenter Unternehmenssteuerung und betriebswirtschaftlichem Augenmaß erfolgreich. Zur Sicherstellung des Erreichens dieser herausfordernden Unternehmensziele hat die Residenz-Gruppe im Laufe der Jahre ein fachkompetentes Führungsteam zusammengestellt, das mit kaufmännischer Weitsicht und der zwingend notwendigen Präzision bereits heute die Entwicklung von morgen im Fokus hat.  Diese Vorgehensweise ist nicht nur gelebte Unternehmensphilosophie, sondern auch das Unternehmensmotto:

ANDERE DENKEN NACH, WIR DENKEN VOR !

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Rolf Specht

Rolf
Specht

Geschäftsführender Gesellschafter
0421 / 84 001 - 0
0421 / 84 001 - 20

Unternehmer des Jahres

Rolf Specht wurde am 1. Juni 2010 zum "Unternehmer des Jahres" geehrt. Der Film lief im Rahmen des Galaabends vor 600 Unternehmern.

Downloads