Residenz-Reha-Kliniken GmbH

Bürgermeister-Spitta-Allee 47
28329 Bremen
0421 / 33 63 0-0
0421 / 33630-2005
Schriftgröße: -A A A+

Unser Leitbild - so sehen wir uns

Unser Leitbild

So sehen wir uns selbst

Die Reha-Klinik am Sendesaal, ein Unternehmen der Residenz-Reha-Kliniken GmbH, ist eine private, interdisziplinär geführte Rehabilita­tionsklinik für die Indikationsgruppen Herz-Kreislauf- und Gefäßkrankheiten (Kardiologie) sowie Orthopädie, Traumatologie und Geriatrie. Wir behandeln Menschen mit kardiologischen und orthopädischen und geriatrischen Erkrankungen sowohl stationär als auch teilstationär/ganztägig ambu­lant und gemischtförmig als Hybrid-Maßnahme. Basis nach ICF ist das bio-psycho-soziale Gesundheitsmodell.

Unsere Klinik ist die erste stationäre Rehabilitationseinrichtung in Bremen, die jüngst ihren 1. Geburtstag feierte. Sie ist in Bremen in dem zentral gelegenen und schönen Bremer Stadtteil Schwachhausen und einem historisch bedeutsamen Gebäude (ehemalige Räumlichkeiten des Senders Radio Bremen) gelegen. Die gelungene Kombination aus hellen, freundlich gestalteten Räumen mit modernster funktionaler geräteapparativer Einrichtung und behindertengerechter Möblierung bei gleichzeitig sichtbar erhaltenem Bezug zu der früheren Funkhausnutzung macht den besonderen Charme der Klinik aus. Dies lässt zusammen mit der gewählten Farbgestaltung, des die Gesundheit anregenden Grüns, aber auch die Farbe der Hoffnung und der Natur, eine familiäre Atmosphäre aufkommen, in der sich Mitarbeiter und Patienten gleichermaßen wohlfühlen können.

Wir betrachten es als unsere besondere Stärke und Chance, passende Therapieangebote für Patienten mit verschiedenartigen Erkrankungen anzubieten, die von der Interdisziplinarität unseres Ärzte-, Therapeuten- und Pflegeteams profitieren. So sehen wir die Reha-Klinik am Sendesaal als einen Ort der bestmöglichen Therapie und des lebendigen Miteinander und der gegenseitigen Unterstützung.

Wir streben an, dass unsere Patienten Experten im Umgang mit sich selbst und ihrer Erkrankung werden. Dabei fühlen wir uns dem Prinzip „Verstehen durch Erleben“ verpflichtet, weil persönliche Erfahrungen am besten überzeugen. So werden die individuellen Rehaziele stets zusammen mit dem Patienten festgelegt. Dabei werden seine persönlichen Bedürfnisse und Wünsche immer mit berücksichtigt.

Insbesondere durch die wohnortnahe Rehabilitation mitten in der Stadt, bei der die Miteinbeziehung des sozialen und häuslichen Umfeldes an jeder Stelle im Rehabilitations-Prozess möglich und ausdrücklich gewünscht ist, können unsere Patienten realitätsnah bis in ihre Häuslichkeit behandelt werden (sog. „Alltagserprobung“). Sie werden durch die ambulante Behandlungs-form rascher an ihre individuelle Situation herangeführt. Das ist mit erheblich besseren Therapieerfolgen verbunden und gewährt Ihnen, neben dem Abbau von Heimweh, einen nachhaltigen Rehaerfolg mitten in ihrem Leben – eben „Gesundheit mittendrin“.

In der Kardiologie legen wir einen Schwerpunkt in der Behandlung von Menschen mit Herzinsuffizienz, für die wir mit der Etablierung einer Herzinsuffizienzgruppe ein in Bremen bislang nicht vorhandenes Therapieangebot erstellt haben. Damit verbunden ist das Ziel des Aufbaus einer besonderen Herzinsuffizienzkompetenz speziell hinsichtlich eines spezifischen Trainings  in Bremen in Kooperation mit dem Herzzentrum Bremen.

In der Orthopädie geben wir den Patienten ihre Beweglichkeit nach Gelenkersatzoperationen und bei Schmerzen kontinuierlich zurück – die Basis für Mobilität im Alltag. Einer der beiden beliebtesten Therapieräume der Patienten, das großzügig gebaute und attraktive Bewegungsbad, hat einen enormen Anteil an der Symptomlinderung und Beweglichkeitsförderung unserer Rehabilitanden, in einem Ausmaß, dass auch andere Menschen aus Bremen in den Genuss kommen, sich hier von unserem Therapeutenteam behandeln und verwöhnen zu lassen.

In der Geriatrie wird am besten offensichtlich, dass wir entsprechend des bio-psychosozialen Krankheitsfolgemodells und gemäß der ICF den Grundsätzen der Ganzheitlichkeit folgen und den funktionalen Gesundheitszustand sowie Behinderungen und soziale Beeinträchtigungen der Patienten systematisch erfassen und therapeutisch berücksichtigen. Da die geriatrischen Patienten in besonderem Maße von einem Kräftemangel, einem Sturzrisiko und von kognitiven Schwächen betroffen sind, steht neben Übungen zum Erhalt der Mobilität und Selbständigkeit ein Hirnleistungstraining mit im Vordergrund.

Unsere Kompetenz zeigt sich u.a. auch in unserer eigenen kulturellen Vielfalt von Mitarbeitern aus zahlreichen verschiedenen Staaten. Das Team zeichnet sich dementsprechend durch eine herausragende Sprachvielfalt aus, mit der wir unseren aus den unterschiedlichsten Kulturen stammenden Patienten vertrauensvoll begegnen und Unsicherheiten sowie Barrieren abbauen können.

Ideal ist auch die gesunde Alters- und Erfahrungsstruktur von älteren und jüngeren Mitarbeitern, die sich gegenseitig wertvolle Hilfe und Entlastung in belastenden Situationen sind und mit den neuesten medizinischen Erkenntnissen zu einer stetigen wissenschaftlichen Aktualität bei-tragen.

Das ist unsere Vision

Die Reha-Klinik am Sendesaal ist zukünftig ein in Bremen und auch überregional vernetztes und anerkanntes Zentrum für Rehabilitation von Menschen mit geriatrischen, kardiologischen und orthopädischen Krankheitsbildern. Dabei sind wir erfahrene und kompetente Ansprechpartner für Patienten und Angehörige, Krankenhäuser und ihre Teams, niedergelassene und Krankenhausärzte, Betriebe, Gesundheits- und Fortbildungsinstitutionen, und geben unser Wissen und unsere Erfahrung perspektivisch in der Aus- und Weiterbildung weiter. Für unsere Patienten möchten wir auch nach der Rehabilitation weiter zur Verfügung stehen und ihnen eine langfristige Anbindung gewährleisten, innerhalb der sie unterschiedliche Formen einer ambulanten Therapie fortsetzen können (z.B. in ambulanten Herzgruppen, im Reha-Funktionssport u.ä.) und so eine kontinuierliche medizinische Versorgung auf dem hohen Niveau der Rehabilitationsmedizin weitererhalten. Aber auch für interessierte Bürger Bremens möchten wir ein wachsendes attraktives Therapieangebot mit gesundheitsfördernden Maßnahmen entwickeln und so auch unseren Stadtteil beleben. Mit dem „Aquafitness-Training“ haben wir ein bereits ein solches Angebot geschaffen, das großen Anklang findet.

Das Miteinander als Kollegen

"Das Klima ist entscheidend"

Wir sind uns bewusst, dass das Klima im Haus ein herausragender Faktor für unseren Erfolg ist und zum allergrößten Teil von unserem Umgang miteinander abhängt. Kennzeichen unseres respektvollen Umgangs miteinander sind Offenheit, Transparenz und sachliche Kritik unter Zurückstellung persönlicher Differenzen. All dies trägt zu einer guten Stimmung im Team bei, welches viel Wärme und eine außergewöhnliche gegenseitige Unterstützung zeigt. Die leitenden Mitarbeiter sind als Vorbilder in besonderem Maße zur Kommunikation verpflichtet. Sie sind empathisch und fällen und erläutern Entscheidungen gerecht, sachbezogen und transparent. Der Ruf unserer Klinik ist abhängig von der Einsatzfreude aller Mitarbeiter und von einem guten Teamgeist. Daher fördert die Leitung besonders den persönlichen Einsatz für Patienten, Gäste, Fortbildung und Verbesserungen.

Unsere Patienten

„Unsere Aufgabe hat einen Mittelpunkt“

Unser besonderes Behandlungsangebot einer Hybrid-Rehabilitation bietet unseren Patienten ein Höchstmaß an Therapieerfolgen. Wir bieten die Möglichkeit einer stationären Versorgung solange wie nötig und anschließender teilstationärer Behandlung – alles unter einem Dach. Auf diese Weise müssen unsere Patienten keinen Arztwechsel befürchten und können ihr vertrautes Pflege- und therapeutisches Team behalten. Größtmögliche Sicherheit bietet ihnen die Gewissheit, erneut in unsere stationäre Obhut aufgenommen werden zu können, wenn der ambulante Therapieversuch mit langsamer Rückführung in die eigene Häuslichkeit wider Erwarten noch nicht gleich gelingt.

Die Nähe zum denkmalgeschützten Sendesaal ist ein Alleinstellungsmerkmal unserer Klinik, das den Patienten in besonderem Maße zugutekommt und die Einbindung einer Musiktherapie als besonderes Therapiemerkmal bei vielen Krankheitsbildern in den Fokus rückt. Die ersten musiktherapeutischen Schritte sind wir in der sog. rezeptiven Musiktherapie gegangen, während die aktiven Formen noch im Aufbau begriffen sind und jetzt mit der Klangschalentherapie eingeleitet werden. Beide Varianten geben den Patienten neben Behandlungserfolgen einen bedeutsamen Gewinn an Lebensqualität. Außerdem erhalten sie dadurch ein hochwertiges Maß an Freizeitbetreuung mit besonderem kulturellem Anspruch.

Wir sind uns bewusst, dass die Zufriedenheit unserer Patienten und das Erreichen der gemeinsam festgelegten Rehaziele die Grundlage unserer Arbeit bilden. Für uns ist jeder Patient, unabhängig von Krankheitszustand, sozialer Herkunft, Sprache, Kultur oder Religion ein mündiger Partner. Wir respektieren und fördern die Individualität und die Entscheidungsfähigkeit unserer Patienten. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir passende Rehaziele und Wege zu deren Umsetzung. Unser Reha-Maskottchen, Dr. Rehahn, der erste in einer Reihe von geplanten vier, unterstützt unsere Patienten in allen Belangen auf freundliche, angstlösende, Vertrauen einflößende und sehr verständnisvolle Weise.

Unser Leitbild

Sowohl die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen als auch unsere Richtlinien im Zusammenleben begründen wir transparent und hinterfragen sie immer wieder kritisch.

Rückmeldungen unserer Patienten sind uns wichtig. Dafür hat jeder Mitarbeiter ein offenes Ohr. Zusätzlich nimmt eine Patientenvertrauensperson schriftliche oder mündliche Wünsche und Beschwerden persönlich entgegen und bearbeitet sie umgehend.

Unsere Kunden

„Wir arbeiten vielfältig eingebunden“

Neben unseren Patienten verstehen wir alle Geschäftspartner als unsere Kunden. Zu ihnen gehören insbesondere die Kostenträger der Rehabilitation, die Ärzte und die Angehörigen unserer Patienten, die Gäste und Fortbildungsteilnehmer der Klinik, aber auch alle weiteren Geschäftspartner und Lieferanten des Hauses. Wir pflegen mit ihnen eine verlässliche und faire Zusammenarbeit und bemühen uns aktiv um einen regen Informationsaustausch.

Das Umfeld

"Wir sind Teil des uns umgebenden Lebensraums"

Als ein Unternehmen mit bald hundert Beschäftigten und jährlich hunderten von Patienten und Besuchern legen wir großes Gewicht auf eine gute Zusammenarbeit mit den Menschen in unserer Nachbarschaft und den Bremer Institutionen. Dazu zählen die „Freunde des Sendesaals“, die Gemeinde, die Stadt und die gesamte Region. Wir fühlen uns verpflichtet, mit den Ressourcen, die wir nutzen - umgebende Natur, Infrastruktur, Wasser, Energie und Abfall - verantwortungsbewusst und schonend umzugehen.

Die wirtschaftliche Notwendigkeit

"Wir loten unsere Grenzen wohlüberlegt aus"

Uns ist ein gerechter und wohl abgewogener Einsatz der verfügbaren ökonomischen Mittel wichtig, damit jeder Patient die Betreuung und die Therapie erhält, die für ihn am wirksamsten ist. Wir sind der Versichertengemeinschaft und den Kostenträgern verpflichtet, unsere Möglichkeiten optimal einzusetzen. Wir können nur das anbieten und ausgeben, was unsere Einnahmen erlauben. Umso wichtiger ist uns ein gerechter und wohl abgewogener Einsatz aller verfügbaren Mittel, damit jeder Patient die Betreuung und die Therapie erhält, die für ihn am wirksamsten ist.

Die Qualitätssicherung

"Unsere Qualität bestimmt unsere Zukunft"

Von Beginn an sind wir eine Klinik in ständiger Entwicklung. Wir halten unser Wissen durch regelmäßige Fortbildungen auf dem neuesten Stand. Wir überprüfen unser Handeln durch Supervision, Patientenbefragungen, Auswertungen von Rückmeldungen und in internen Qualitätszirkeln. Qualitätssichernde Maßnahmen liefern uns wichtige Informationen für diese Arbeit. Wir wissen, dass wir als Reha-Klinik am Sendesaal nur dann Erfolg haben, wenn wir unser Handeln stetig verbessern und uns folglich auch selbst weiterentwickeln. Im Sinne unserer Patienten fühlen wir uns dazu verpflichtet.

 

G enaues Zuhören

e rfolgreiche Therapie

s orgfältige Diagnostik

u msichtiges Personal

n ützliche Schulungen

d auerhafte Wirkung

h eilende Versorgung

e rnsthafte Gespräche

i ntegrative Teamarbeit

t ransparente Krankheitsaufklärung

M ehr Lebensqualität

i nneres Gleichgewicht

t herapeutische Musikwirkung

t reue Therapiekonstanz

e rlebte Sicherheit

n atürlicher Symptomumgang

d ankbare Selbstwertschätzung

r outinierte Alltagsbewältigung

i ntensive Krankheistverarbeitung

n eues Lebensgefühl

 

 

Zertifiziertes QM System DIN EN ISO 9001:2008