Aktuelle Mitteilungen

Die Seniorenresidenz Mühlenhof in Zeven hat ihren Grundstein

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 24. Juli 2015 eingegeben

Am 24. Juli 2015 wurde im Herzen Zevens der Grundstein für die neue Seniorenresidenz Mühlenhof gelegt. Bei strahlendem Sonnenschein folgten gut 50 geladene Gäste der Einladung der Residenz-Gruppe Bremen. Neben Vertretern der Politik und Mitarbeitern der Sparkasse Zeven fanden auch Investoren, Vertreter von Vereinen und Verbänden sowie aus dem Gemeindeleben den Weg an die Bahnhofstraße.

Nachdem sich die Anwesenden bei milden Temperaturen und kühlen Getränken einen Überblick über die Fortschritte der Baustelle verschafften, eröffnete der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, die Senioren Wohnpark Weser GmbH, Carsten Adenäuer, den offiziellen Teil der Veranstaltung. In seiner Rede lobte er zunächst die optimale Zusammenarbeit mit der regionalen Politik, die eine rasche Realisierung des Projektes erst möglich machte. Darüber hinaus freue man sich, so der Geschäftsführer, dass mit Birte Tegeder eine unternehmensinterne Lösung für den Posten der Einrichtungsleitung gefunden wurde. Tegeder leitet bereits erfolgreich das Jan-Reiners-Seniorenzentrum in Tarmstedt. In ihrer Begrüßungsrede gab sie bekannt, dass sie bereits die erste Pflegefachkraft eingestellt habe und sich auf weitere Mitarbeiter freue. Anschließend bedankte sich der Geschäftsführer der Residenz Vertriebsgesellschaft mbH, Dirk Brand, für das Vertrauen der Investoren und gab bekannt, dass bereits zu diesem frühen Zeitpunkt fast alle Pflegezimmer als Kapitalanlage veräußert wurden. Zudem gibt es die ersten Reservierungen von zukünftigen Bewohnern.

Zu guter Letzt hatte Zevens Bürgermeister Hans-Joachim Jaap das Wort. Und auch dieser wusste durchweg Positives zu berichten von dem neuen dem Neubau in zentraler Lage. Besonders die generationsübergreifende Funktion der Seniorenresidenz nannte er als wichtigen Aspekt des Neubaus. Anschließend wurde, wie es der Brauch verlangt, gemauert: Gemeinsam versenkten die Redner eine mit einer Tageszeitung, Bauplänen und ein paar glückbringenden Geldmünzen versehende Kartusche in ein hohle Wand die, Birte Tegeder mit reichlich Mörtel einmauerte. Auch für das kulinarische Wohl wurde gesorgt: Neben gegrillten Würstchen und Steaks wurde ein knackiger Salat und ein frischer Kartoffelsalat gereicht.

24. Juli 2015: Seniorenresidenz Mühlenhof in Zeven hat ihren Grundstein