Aktuelle Mitteilungen

Weyhe-Kirchweyhe

Haus am Geestfeld

Auszeichnung „Grüner Haken“ für Weyher Pflegeeinrichtungen

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 01. April 2011 eingegeben

Im Eingang der Häuser „Am Geestfeld", „Am Richtweg" und „Lerchenhof" hängen seit heute die Urkunden mit dem „Grünen Haken", der für Lebensqualität in Pflegeeinrichtungen und Verbraucherfreundlichkeit steht. Verliehen wurde der „Grüne Haken" vom einzigen bundesweiten Interessenverband von Heimbewohnern, der BIVA e.V. (Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V.). Gutachter Dietrich Schumacher, einer der 250 geschulten ehrenamtlichen Gutachterinnen und Gutachter der BIVA, hat die drei Pflegeeinrichtungen jeweils einen Tag lang „auf Herz und Nieren" geprüft und für gut befunden. Das heißt: Mindestens 80 Prozent der von der BIVA bestimmten Kriterien, etwa Erreichbarkeit von Personen, das Recht der Bewohner auf Entscheidungs- und Willensfreiheit, der Austausch mit Angehörigen und Ehrenamtlichen sowie die Berücksichtigung der individuellen Interessen in Pflege und Betreuung, müssen erfüllt worden sein.

„Für uns sind alle die geprüften Punkte ohnehin eine Selbstverständlichkeit", sagt Peggy Haberzettl, Einrichtungsleiterin der Kirchweyher Häuser „Am Geestfeld" und „Am Richtweg", auch stellvertretend für Alfred Schaub, der das Haus „Lerchenhof" in Leeste leitet. „Aber wir freuen uns natürlich, dass wir nun dafür von einer unabhängigen Stelle eine Auszeichnung bekommen. Und wenn die Bewohner sich wohlfühlen, haben die Mitarbeiter gute Arbeit geleistet. Somit ist es auch ihre Auszeichnung."

Der „Grüne Haken" birgt aber noch weitere Vorteile: Um die Suche nach einem geeigneten Pflegeplatz unkomplizierter zu machen, hat die BIVA mit www.heimverzeichnis.de ein unabhängiges Internetportal ins Leben gerufen. Dabei zeigt der „Grüne Haken" als Symbol für Lebensqualität und Verbraucherfreundlichkeit an, in welcher Pflegeeinrichtung u.a. Respekt, Rücksichtnahme und die Wahrung der Intimsphäre keine Fremdworte sind. Gefördert wird dieses Projekt vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Auf der Internetseite finden sich sortiert nach Postleitzahl bzw. Ort schon mehr als 1.300 Pflegeeinrichtungen mit empfehlenswerter Lebensqualität - darunter eben auch die Weyher Häuser der Senioren Wohnpark Weser GmbH.

Bürgermeister Frank Lemmermann gratulierte am 1. April 2011 den beiden Einrichtungsleitern zu der Auszeichnung. „In der Gemeinde Weyhe haben pflegebedürftige Menschen einen hohen Stellenwert", unterstrich er. „Es ist uns sehr wichtig, dass sie auch im hohen Alter menschenwürdig leben können."

Ihr Ansprechpartner

Frau Peggy Haberzettl

Frau Peggy
Haberzettl

Einrichtungsleitung
04203 / 709 01-12
Frau Katharina Niederstrasser

Frau Katharina
Niederstrasser

Pflegedienstleitung
04203 / 709 01-13

Ansprechpartner für
Medizinproduktesicherheit nach §6 MPBetreibV / H. am Geestfeld

50102mpvs@residenz-gruppe.de