Schriftgröße: -A A A+
Weener

Seniorenresidenz "Zur Baumschule"

In der im Neubaugebiet liegenden Seniorenresidenz "Zur Baumschule" können bis zu 55 Bewohner leben. Ihnen stehen hauptsächlich Einzelzimmer zur Verfügung, die alle über ein barrierefreies und rollstuhlgerechtes Bad verfügen. Eheleute haben die Möglichkeit, auch bei Pflegebedürftigkeit weiterhin zusammenzuwohnen: Mit einem Vorflur, einem Bad mit zwei Waschbecken sowie zwei Räumen, die als Wohn- und Schlafzimmer genutzt werden können, bieten die Pflegeappartements genügend Komfort für ein Ehepaar. Die Zimmer mit dem Parkett ähnlichen Fußboden sind mit Bett, Schrank, Nachttisch, einem Tisch und zwei Stühlen ausgestattet. Lieblingsmöbel können die Bewohner natürlich mitbringen. Großzügige Wohnküchen bieten gemeinsame Aktivitäten wie Kochen und Backen. Therapeutische Angebote mit Gymnastik und Gedächtnistraining finden regelmäßig im Therapieraum statt. Die gemütliche Cafeteria im Haus lädt für ein nettes Beisammensein mit Angehörigen und Freunden ein.

Geschützter Demenzbereich

Darüber hinaus verfügt die Seniorenresidenz „Zur Baumschule" über einen beschützten Bereich für demenziell erkrankte Senioren. Durch eine Tür mit Trickschloss ist der Wohnbereich im Erdgeschoss von den weiteren Räumlichkeiten des Untergeschosses in der Seniorenresidenz abgetrennt. Ein Verlassen des Wohnbereiches ist nur in Begleitung oder mit Hilfe möglich. Der direkte Zugang zum Garten lädt jedoch zu jeder Zeit zu einem Spaziergang an der frischen Luft ein und trägt dem erhöhten Bewegungsdrang Rechnung.

Insgesamt verfügt der geschützte Demenzbereich über 17 Plätze, die vorwiegend auf Einzelzimmer aufgeteilt sind. Zwei Wohnküchen mit Sitzecken und großen Esstischen bilden das Zentrum des Wohnbereichs. Die Bewohner werden den ganzen Tag von geschultem Personal begleitet und verbringen den Tag in Gemeinschaft, essen und kochen gemeinsam und meistern zusammen alltagsnahe Tätigkeiten. Zum therapeutischen Angebot im Demenzbereich gehört ein Wochenplan, der den Bewohnern eine Tagesstruktur mit festen Ritualen beim Essen und ein auf die Person angepasster Tagesablauf mit individuellen Aufsteh- und Zubettgehzeiten anbietet. Feste Bestandteile des Wochenplans sind auch Bewegungsangebote wie Gymnastik und ein abendlicher Spaziergang, Haushaltstätigkeiten wie Backen und Angebote zum Gedächtnistraining.

Die Seniorenresidenz "Zur Baumschule" wurde vom Magazin FOCUS als eines der besten Pflegeheime Deutschlands 2016 ausgezeichnet.

Am 15. Dezember 2017 wird der Anbau mit insgesamt 26 neuen Pflegeplätzen eröffnet. Bei Fragen steht Ihnen die Eirncihtugnsleiteung selbstverständlich zur Verfügung.


Wegbeschreibung:

Von der Autobahn oder aus Richtung Leer kommend:

Von der B 436 abbiegen Richtung Papenburg, der L31 folgen (Poststraße, Mühlenstraße, Graf Ulrich Straße) kurz vor dem Ortsende Weener rechts abbiegen in den Nedderweg, geradeaus halten bis zum Ende des Baugebiets

Von Richtung Papenburg kommend:

Der L31 folgend, nach dem Ortseingang Weener links abbiegen in den Nedderweg, geradeaus halten bis zum Ende des Baugebiets

Im Navigationsgerät gibt man am besten "Nedderweg, Weener" ein.

Jobangebote in diesem Objekt

 
Pflege
Hauswirtschaft
Hauswirtschaft

Downloads

 
Informieren Sie sich hier über unsere Preise der Langzeitpflege in einem Doppelzimmer
Informieren Sie sich hier über unsere Preise der Langzeitpflege in einem Einzelzimmer
Ausgabe Frühling 2017

Links

 

Adresse

Senioren Wohnpark Weser GmbH
Seniorenresidenz "Zur Baumschule"

Zur Helle 28 (Zufahrt über den Nedderweg)
26826 Weener

Tel. 04951 / 914 91-0
Fax: 04951 / 914 91-20
zur-baumschule@wohnpark-weser.de

Ihr Ansprechpartner

Evelin
Hasselberg

Einrichtungsleitung
04951 / 914 91-11

Mandy
Oferta

Pflegedienstleitung
04951 / 914 91-12

Ansprechpartner für
Medizinproduktesicherheit nach §6 MPBetreibV / S. zur Baumschule