Aktuelle Mitteilungen

03. September 2018

Kooperation mit Tagesmutter geplant

Haus Glandorf sucht weitere interessierte Unternehmen

zurücke zur vorherigen Seite   |   Artikel am 16. März 2016 eingegeben

Die Pflegeeinrichtung „Haus Glandorf“ möchte ihren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern. Deshalb plant die Einrichtungsleiterin Hedwig Gerner, in Glandorf und Umgebung mit Tagesmüttern zu kooperieren, zu denen die Mitarbeiter ihre Kinder bringen können und über den Tag gut versorgt wissen. Dazu werden noch Mitstreiter gesucht, die in ihrem eigenen Unternehmen einen ähnlichen Bedarf sehen und bei dem Projekt mitmachen wollen.

Das Haus Glandorf kooperiert mit dem Familienservicebüro der Gemeinde. Da das Projekt sich noch in seiner Anfangsphase befindet, ist gemeinsam zu überlegen, wie ein möglichst effizientes und effektives Kinderbetreuungsmodell aussehen könnte. Bei Interesse freut sich Hedwig Gerner über eine Kontaktaufnahme unter Tel.: 05426 / 809-51 oder 0174 / 9097461.

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260