Aktuelle Mitteilungen

„Seniorenzentrum Bad Harzburg“ feiert Richtfest

Pflegeeinrichtung und Wohnen mit Service

zurücke zur vorherigen Seite   |   Artikel am 30. Oktober 2009 eingegeben

Schritt für Schritt nimmt das neue „Seniorenzentrum Bad Harzburg" Gestalt an. Der Rohbau ist fertiggestellt und das Dach errichtet. Bis zum Frühjahr 2010 sollen die Räumlichkeiten bezugsfertig sein. Am 29. Oktober 2009 wird aber erst einmal das Richtfest gefeiert.

Mit 100 Plätzen in der Pflegeeinrichtung und 13 Wohnungen mit Serviceleistungen schafft die Residenz-Gruppe Bremen verschiedene Wohnmöglichkeiten für die Senioren von heute. Die nach neuesten pflegefachlichen Erkenntnissen errichtete Pflegeeinrichtung mit Frisör und Kiosk im Haus bietet überwiegend Einzelzimmer mit eigenem Bad und nur wenige Doppelzimmer an. In den Gemeinschaftsräumen in jeder Etage können Veranstaltungen und Aktivitäten stattfinden. Wer ein Familienfest in privater Atmosphäre feiern möchte, bekommt dazu im Geburtstagszimmer die Möglichkeit. Die gemütliche Cafeteria im Haus lädt für ein Pläuschen mit Angehörigen und Freunden ein, der See auf dem Gelände mit dem alten Baumbestand zu einem kleinen Spaziergang. In leichter Hanglage am Stübchenbach gelegen können die Bewohner dabei die herrliche Landschaft genießen.

Die 13 Wohnungen nebenan mit separatem Eingang geben aktiven Senioren ein Zuhause, die auf kleine Unterstützungen im Leben nicht verzichten möchten. Barrierefrei und auf die Bedürfnisse von älteren Menschen zugeschnitten haben die 2-Zimmer-Wohnungen mit Küche, Bad und Balkon/Terrasse eine Wohnfläche von etwa 50 Quadratmetern. Sofern gewünscht können die Bewohner die Servicedienstleistungen der benachbarten Pflegeeinrichtung, wie z.B. der Notruf der Reinigungs- oder Wäsche-Service, nutzen. Wer noch Auto fährt, braucht auf einen Stellplatz in der Tiefgarage nicht zu verzichten.

Seit 1988 ist die Residenz-Gruppe auf die Planung, Realisierung und den Betrieb von Pflegeeinrichtungen spezialisiert. Mit einer bewusst behutsamen Vorgehensweise ist das Unternehmen um den geschäftsführenden Gesellschafter Rolf Specht moderat, aber zielgerichtet gewachsen. Heute gibt es in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Thüringen und nun auch Nordrhein-Westfalen 19 Pflegeeinrichtungen mit rund 1.350 Plätzen. Damit gehört die Residenz-Gruppe Bremen mit einem Akut-Krankenhaus im niedersächsischen Lilienthal (bei Bremen) und etwa 1.000 Mitarbeitern zu den 20 größten privaten Betreibergesellschaften in Deutschland.

 

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260