Arsten, 13.02.2021 – Am Montag, den 01. Februar, starteten die Impfungen gegen das COVID-19-Virus in der Residenz-Gruppe Seniorenresidenz „Haus Rotbuche“ in Fischbeck. Geimpft wurden die Bewohner und Mitarbeiter.

Einrichtungsleiterin Jurina Poppe zeigte sich sichtlich erfreut: „Alle Bewohner und Mitarbeiter, welche an diesem Termin teilgenommen haben, haben die Impfung gut überstanden. Mit dieser Impfung gehen wir einen weiteren Schritt bei der Bekämpfung der Pandemie. Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern, bei allen Bewohnern und vor allem beim Impfteam. Jetzt bitten wir alle Angehörigen um Verständnis dafür, dass alle Hygienemaßnahmen dennoch bis auf Weiteres in Kraft bleiben müssen.“