Neuenkirchen-Vörden / 06. Mai 2021 – Corona mag den Alltag gerade sehr beherrschen, Traditionen jedoch kann das Virus nichts anhaben – auch wenn manche Feierlichkeiten anders als bisher gewohnt stattfinden müssen. So auch der „Tanz in den Mai“ im Residenz-Gruppen Seniorenresidenz „Christophorus“. Los ging es bereits am Nachmittag mit einem Glas Maibowle. Bei ausgelassener Stimmung wurde bei musikalischer Unterstützung von Heinrich Schrader und seinem Akkordeon geschunkelt und zu alten Volksliedern gesungen. Für das leibliche Wohle wurde natürlich auch gesorgt – das Wetter war stabil, also wurde der Grill angefeuert.

Natürlich durfte auch der traditionelle Maikranz nicht fehlen. Carolin Imwalle Pflegedienstleitung, machte sich fachkundig ans Werk und gab Acht, dass der Kranz nicht gestohlen wird 😉 Für die Dekoration des Kranzes waren die Bewohner zuständig. Sie haben in den Tagen davor, ebenfalls eine lange Tradition in der Einrichtung, fleißig Kränze gebunden.