Unser Bewohner Heinz Kruse baute ca. 1955 eine Windmühle aus Holz. Später verschenkte er diese zum 80. Geburtstag eines Freundes, der von Beruf Müller war. Als die neuen Eigentümer verstarben, wurde der Nachlass verkauft. Vor zehn Jahren traf unser Bewohner den Bruder des Verstorbenen und fragte nach der Mühle. Die hatte der Bruder glücklicherweise retten können und übergab sie Herrn Kruse zurück. Bei seinem Einzug in unser Haus ist die Mühle wieder abhanden gekommen und fand sich nun auf dem Dachboden von einem Enkel wieder. Herr Kruse freute sich sehr darüber, „seine Mühle“ wieder bei sich zu haben.