Weyhe/20.10.2020 – Was ist neben professioneller Pflege in einer Senioreneinrichtung mitunter am wichtigsten? Genau, gutes Essen! Den „Internationalen Tag der Köche“ nutzen die Residenz-Gruppe Seniorenresidenzen daher, um die hervorragenden Küchenteams in den Mittelpunkt zu stellen.

„Wir wissen um die Bedeutung der Mahlzeiten für unsere Bewohner. Abwechslung, Regionalität und Geschmack stehen bei uns daher in oberster Stelle. Da sich über Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt, werden selbstverständlich auch die Wünsche unserer Bewohner beim Erstellen der Speisepläne berücksichtigt“, so die Regionalgeschäftsführung.

Auf die Wünsche der Bewohner einzugehen, macht auch den Köchen sehr viel Spaß, da es Abwechslung aufgrund vieler, beinahe in Vergessenheit geratener Speisen mit sich bringt. Nicht selten finden sich die Bewohner schon einige Zeit vor dem Essen im Speisesaal ein, unterhalten sich angeregt über Rezepte und freuen sich gemeinsam auf die kulinarische Kreation aus der Küche. „Das ist für uns das schönste Lob und eine Bestätigung unserer Arbeit.“