Endlich ist er da, der Frühling. Nach einem langen Coronawinter tun die warmen Sonnenstrahlen der Seele gut. Die ersten schönen Frühlingstage nutzten die Bewohner und Mitarbeiter der Seniorenresidenzen der Residenz-Gruppe kurzerhand und verlegten einige Aktivitäten der Sozialen Betreuung ins Freie. Wer nicht mitmachen wollte, der genoss beim Zuschauen die Sonne.

Im Frühling darf die Gartenarbeit nicht fehlen. Nach dem langen Winter ist viel zu tun, und die Bewohner sind mit Eifer dabei, wenn es ans Unkraut jäten und Frühlingsblumen pflanzen geht.

Diese Farbtupfer sind das letzte Zeichen, dass der Winter nun vorbei ist.

Gemeinsam mit dem Frühling steht Ostern vor der Türe. Stets die Zeit für die fleißigen Bastler und Bäcker. Wie an Weihnachten zieht häufig ein verführerischer Duft durch die Einrichtung. Dann war es wieder soweit: Die Mitarbeiter der Sozialen Betreuung haben gemeinsam mit den Bewohnern Plätzchen und Osterbrot gebacken.

Und die Einrichtungen sind mit wunderschöner selbstgemachter Osterdeko dekoriert, die Palmbüschchen sind gebunden und die Osterkarten gebastelt und verschickt.
Die Seniorenresidenzen der Residenz-Gruppe wünschen ein frohes Osterfest!