Aktuelle Mitteilungen

03. September 2018

Böiger Tanz in den Mai in der Seniorenresidenz „Zur Baumschule“

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 08. Mai 2012 eingegeben

Bereits seit drei Wochen nutzten die Bewohner der Seniorenresidenz „Zur Baumschule" den kreativen Tag in der Woche, um die Rosen für den Maibaum zu binden. Sie hatten großen Spaß daran, da sie diese Tätigkeiten früher schon oft ausgeübt hatten, wenn in ihrer Nachbarschaft Festlichkeiten wie Hochzeiten oder Geburtstage anstanden. Jeder konnte eine Geschichte erzählen. Oft waren vor allem die Frauen für das Rosen machen verantwortlich, während die Männer den Kranz/ Bogen mit Grün banden. Das Aprilwetter machte zu diesem Zeitpunkt seinem Namen alle Ehre, so dass die Bewohner das Wickeln des Kranzes/ Maibaumes im Haus erledigen mussten. Dennoch gelang es Schritt für Schritt den Maibaum fertigzustellen. Es war viel Arbeit das Grün zu schneiden, den Kranz und den Maibaum zu binden sowie zu schmücken. Pünktlich am 30. April wechselte das Wetter. Am Vormittag schmückten die Bewohner den Maibaum bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse. Zudem wurde entschieden das Fest am Nachmittag draußen zu feiern. Einige Bewohner bereiteten noch einen grünen Salat fürs Grillen zu. Aber je näher das Aufstellen des Baumes rückte desto windiger wurde es. Das Befestigen der Tischdecken wurde zur Herausforderung. Dennoch konnte der Maibaum aufgestellt werden, und zusammen wurden einige Mailieder, wie „Der Mai ist gekommen", gesungen. Nachdem dann aber die Böen die Blumen, Vasen und Decken von den Tischen wehten, entschlossen sich alle, die Grillwurst und den selbstgemachten Salat im Haus zu genießen.

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260