Aktuelle Mitteilungen

03. September 2018

Lederhosen und Dirndl im Haus „Eichhof“

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 18. Oktober 2013 eingegeben

Am 14. Oktober 2013 haben sich die Mitarbeiter vom Haus „Eichhof“ in Hambergen in Dirndl und Lederhosen geworfen und die Bewohner stilgerecht zum Oktoberfest empfangen. Zu Anfang haben sie an verschiedenen Ständen, wie zum Beispiel Dosenwerfen und Tombola, ihr Glück versucht. Nach und nach sind die Bewohner dann in den schön bayrisch geschmückten Speisesaal eingetrudelt. Dabei wurden sie mit alkholfreiem Sekt und Bier sowie der bayrischen Live-Band empfangen. Ab 15 Uhr gab es Kaffee und Kuchen. Zu der schwungvollen Musik wurde anschließend gesungen und getanzt. „Die Bewohner waren mit vollem Körpereinsatz dabei“, freut sich Silvia Lammers von der Sozialen Betreuung. Ab 17 Uhr wurde das bayrische Abendessen mit Weißwurst, Leberkäse und Brezeln serviert. Langsam klang das Oktoberfest aus. „Die Bewohner haben sich sehr über das stimmungsvolle Oktoberfest gefreut““, lautet das Fazit von Silvia Lammers.

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260