Aktuelle Mitteilungen

10. Dezember 2018

Große Gartenaktion im Haus „Rotbuche“

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 06. Juni 2014 eingegeben

Obgleich das Wetter am 5. Juni 2014 nicht wirklich zur Arbeit im Freien einlud, hielten die Bewohner und Mitarbeiter des Hauses „Rotbuche“ in Bremen-Arsten an ihren Plänen für diesen Vormittag fest. Getreu dem Motto „Unser Haus soll schöner werden“ trotzten unzählige Bewohner und Mitarbeiter dem Regen und gestalteten den Garten mit vereinten Kräften neu.

Besonders freuen werden sich die Bewohner und deren Angehörige sicherlich über die neu gepflanzten Erdbeeren, die über einen langen Zeitraum gepflückt und genascht werden können. Auch die angelegte Kräuter-Spirale stellt einen Blickfang dar. Aus den gepflanzten Kürbissen wollen Mitarbeiter und Bewohner nach der Ernte im Herbst Kürbisbrot backen. Ebenfalls generalüberholt wurden die Terrasse und der Wasserlauf. Bei so vielen fleißigen Helfern sprach das Ergebnis bereits nach wenigen Stunden für sich.

Das gemeinsame Grillen mit allen Bewohnern und Mitarbeitern rundete diesen arbeitsreichen Vormittag ab. „Ich bin richtig stolz auf meine Bewohner und das, was wir heute geschafft haben“, resümierte Martina Seekamp, Mitarbeiterin der Sozialen Betreuung. „Unser Garten erstrahlt in völlig neuem Glanz. Der Sommer kann kommen.“

5. Juni 2014: kreative Gartengestaltung im Haus "Rotbuche"

 
 

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260