Aktuelle Mitteilungen

Weener

Seniorenresidenz "Zur Baumschule"

Neues Haus heißt Seniorenresidenz „Zur Baumschule“

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 27. Mai 2011 eingegeben

Auf der Suche nach einem passenden Namen für die neue Senioreneinrichtung in Weener ist die Betreibergesellschaft nun fündig geworden. Mithilfe eines ausgelobten Namenswettbewerbs kamen rund 100 kreative Vorschläge bei der Senioren Wohnpark Weser GmbH an. Gern wollten die Verantwortlichen einen regionalen Namen für ihre neue Pflegeeinrichtung haben, der zu dem Haus und dessen Lage passt.

Zusammen mit Bürgermeister Wilhelm Dreesmann haben Udo Lettermann, Geschäftsführer der Senioren Wohnpark Weser GmbH, und die zukünftige Residenzleiterin Denise Hein vielen Einsendungen gesichtet. Die Entscheidung fiel schlussendlich auf den Namensvorschlag von Anke Kruse: Fortan heißt die neue Pflegeeinrichtung in Weener Seniorenresidenz „Zur Baumschule".

„Wir haben sehr viele gute Vorschläge bekommen", sagt Denise Hein. „Der Entschluss fiel dann aber auf den Namen Seniorenresidenz ‚Zur Baumschule', weil es den örtlichen Bezug durch die damalige Baumschule, die hier ansässig war, wiedergibt." Anke Kruse bekam den von der Senioren Wohnpark Weser GmbH ausgelobten Preis von 300 Euro für den 1. Platz am Donnerstag, 26. Mai 2011, in der zukünftigen Seniorenresidenz überreicht. Platz 2 belegt Friedrich de Boer mit dem Vorschlag Seniorenzentrum „Open Döör", während Platz 3 mit der Einsendung „Ems-Residenz" an Martina Stumpe geht. Sie bekamen ebenfalls den Geldpreis in Höhe von 200 bzw. 100 Euro überreicht.

Die Seniorenresidenz „Zur Baumschule" wird am 4. Juli 2011 eröffnen und 55 Plätze für pflegebedürftige Senioren anbieten. Sie haben die Möglichkeit, ihre eigenen Lieblingsmöbel mitzubringen. Für die Geselligkeit und Aktivitäten stehen Wohnküchen zur Verfügung, in denen gemeinsam gekocht und gebacken werden kann. In allen Häusern der Senioren Wohnpark Weser GmbH wird nach einer Philosophie gearbeitet, die auf die Schaffung von Abwechslung, sinnvollen und alltagsnahen Beschäftigungen setzt. Die Pflege erfolgt im Rahmen des Wohngruppenprinzips. Neben dem Angebot der Kurzzeitpflege ist in dem Haus auch eine Tagespflege integriert.

Wer sich schon einmal im Haus umschauen möchte, hat bereits die Möglichkeit dazu. Residenzleiterin Denise Hein und ihr Team sind jeden Mittwoch von 17.00 bis 19.00 Uhr und jeden Sonntag (außer Pfingsten) zwischen 14.00 und 16.00 Uhr vor Ort, um Interessierten das Gebäude und die Musterzimmer zu zeigen. Individuelle Termine können mit Denise Hein unter der Telefonnummer 04955 / 93 46 211 abgesprochen werden.

Ihr Ansprechpartner

Jochen
Maas

Einrichtungsleitung
04951 / 914 91-11

Mandy
Oferta

Pflegedienstleitung
04951 / 914 91-12

Ansprechpartner für
Medizinproduktesicherheit nach §6 MPBetreibV / S. zur Baumschule

50122mpvs@wohnpark-weser.de