Aktuelle Mitteilungen

Schöffengrund-Schwalbach

Seniorenzentrum Schöffengrund

Seniorenzentrum Schöffengrund eröffnet heute

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 22. Oktober 2012 eingegeben

Das Seniorenzentrum Schöffengrund in der Steinstraße 9a im Ortsteil Schwalbach stellte sich am 19. Oktober der Öffentlichkeit vor. Es wurden Rundgänge durch die Pflegeeinrichtung angeboten und alle Fragen rund um das Thema „Pflege" beantwortet. Darüber hinaus konnten sich die Besucher von dem guten Essen in dem Seniorenzentrum in der Nähe von Wetzlar überzeugen. Bei Temperaturen über 20 Grad war der rund 50 Quadratmeter große Balkon im ersten Obergeschoss stets gut besetzt. Über 600 Interessierte schauten sich die neue Einrichtung an und waren begeistert.

Bereits bei der offiziellen Eröffnungsfeier am Vormittag lobten die geladenen Gäste das neue Seniorenzentrum. Neben den Ansprachen von Konzerngeschäftsführer Christian Nitsche und Regionalleiter Carsten Adenäuer traten auch der Parlamentsvorsitzende Horst Euler und der Erste Kreisbeigeordnete des Lahn-Dill-Kreises Wolfgang Hofmann ans Rednerpult. Beide machten deutlich, wie wichtig das Seniorenzentrum Schöffengrund für die Gemeinde ist.

In einem architektonisch an die Umgebung angepassten Design neben idyllischen Streuobstwiesen ist in Schöffengrund-Schwalbach eine nach modernsten Erkenntnissen ausgestattete stationäre Pflegeeinrichtung mit 72 Pflegeplätzen für die Kurz- und Langzeitpflege entstanden. Hier finden die zukünftigen Bewohner/innen in einem seniorengerechten Umfeld ein neues Zuhause. Das Seniorenzentrum Schöffengrund bietet eine Vielzahl an Wohnmöglichkeiten für pflegebedürftige Senioren: Neben wenigen Doppelzimmern stehen überwiegend Einzelzimmer mit eigenem Bad zur Verfügung. Zudem haben Eheleute die Möglichkeit auch bei Pflegebedürftigkeit weiterhin zusammenzuwohnen. Mit einem Vorflur, einem großen Bad mit zwei Waschbecken sowie zwei Räumen, die als Wohn- und Schlafzimmer genutzt werden können, bieten die Pflegeappartements genügend Komfort für ein Ehepaar.

Damit das Gefühl der Einsamkeit im neuen Seniorenzentrum Schöffengrund nicht aufkommt, können die Bewohner/innen in ihren Gemeinschaftsräumen auf der jeweiligen Etage an vielen Aktivitäten teilnehmen. Da die Gemeinschafträume wie Wohnküchen gestaltet sind, lassen sich hier auch ganz alltäglichen Beschäftigungen wie z.B. Kuchenbacken durchführen. Zum Entspannen an der frischen Luft lädt neben dem Balkon ein großer Garten mit Teich und Goldfischen ein. „Unsere Bewohner sollen wie Zuhause leben", erklärt Einrichtungsleiter Heinz de Buhr. Um diesen Charakter zu unterstreichen, ist es im Seniorenzentrum Schöffengrund erlaubt nach Absprache sein Haustier mitzubringen.

„Es ist sehr wichtig für uns die Selbständigkeit unserer Bewohner so lange wie möglich zu erhalten", sagt Heinz de Buhr. Hierzu gehören Aufgaben und Beschäftigungen, die das Selbstwertgefühl und Wohlbefinden unterstützen. Dabei werden alte Gewohnheiten gepflegt und Fähigkeiten gefördert. Ein intensiver Kontakt zum Gemeinde- und Vereinsleben, den Schulen und den Kindergärten sowie den Kirchengemeinden soll zu der Wohlfühlatmosphäre im Haus beitragen. „Auch Angehörige beziehen wir gerne bei den Aktivitäten ein", sagt der Einrichtungsleiter. Für dementiell veränderte Bewohner/innen wird ein spezielles Pflege- und Betreuungskonzept vorgehalten.

Die Senioren Wohnpark Weser GmbH ist ein Unternehmen der Residenz-Gruppe Bremen, die mehr als 30 Seniorenzentren in Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Hessen betreibt. Zur Unternehmensgruppe gehören außerdem ein Akutkrankenhaus in Lilienthal und die Reha-Klinik am Sendesaal in Bremen. Der geschäftsführende Gesellschafter Rolf Specht ist im Jahr 2010 als Bremer Unternehmer des Jahres ausgezeichnet worden. Die Residenz-Gruppe Bremen gehört zu den 20 größten Betreibern in der Altenpflegebranche. In Schöffengrund schafft das Unternehmen etwa 40 Arbeitsplätze. Gebaut wurde die Pflegeeinrichtung von der Helm Holding.

 

Ihr Ansprechpartner

Lea Tesch

Lea
Tesch

Einrichtungsleitung
06445 / 612 51-11
06445 / 612 51-20
Yvonne Halinski

Yvonne
Halinski

Pflegedienstleitung
06445 / 612 51-12

Ansprechpartner für
Medizinproduktesicherheit nach §6 MPBetreibV / S.Schöffengrund

50128mpvs@wohnpark-weser.de