Aktuelle Mitteilungen

Weyhe-Leeste

Haus Lerchenhof

"Grüne Seelen" im Haus "Lerchenhof"

zurück zur vorherigen Seite   |   Artikel am 14. Juni 2013 eingegeben

In diesem Frühjahr hat sich eine Gruppe von Bewohnern des Hauses „Lerchenhof“ in Weyhe-Leeste zusammengetan, um eine kleine Gartenanlage selbstständig zu gestalten. Das Ehepaar Annegret und Helmuth Gerkens sowie Lieselotte Siegl, Eleonore Schneider und einige weitere Bewohnerinnen des Lerchenhofes bepflanzten die Kübel der Terrasse mit bunten Sommerblumen und säten gemeinsam Ringelblumen, Kapuzinerkresse, Radieschen und Pflücksalat. Letzteres konnten kürzlich mit Freude geerntet werden. Auch die Aussaat an Ringelblumen ist durch große Fürsorge sehr ergiebig geworden, so dass die Bewohner die Pflanzen sogar verschenkten. Schon am frühen Morgen war Helmuth Gerkens mit einer Harke oder einer Gießkanne anzutreffen. „Mir macht die Gartenarbeit Spaß“, sagt der sportlich agile Mann, der in diesem Jahr 90 Jahre alt wird. Auch Mitbewohnerin Eleonore Schneider arbeitet täglich an frischer Luft – mit fast 94 Jahren. Liebevoll ausgewählten Dekorationen aus rund polierten Ostseesteinen, Hühnergöttern von der Insel Rügen, Muscheln und Hölzern verzieren bis heute die Gartenanlage.

Inzwischen haben die fleißigen Gärtner ihre Grünanlage vergrößert. In Töpfen und Kästen gedeihen nun Oregano, Sauerampfer, Borretsch, Rauke, Trichterwinde, Zitronengeranien und blaue Hortensien. Besonders stolz sind sie auf die kräftige Tomatenpflanzen. Auch andere Bewohnern und ihren Angehörigen besichtigen nun regelmäßig den kleinen Garten hinter dem Speisesaal des Lerchenhofes. „Es gibt viel zu sehen und zu beschnuppern“ freut sich Jenspeter Martens, Mitarbeiter der sozialen Betreuung im Haus „Lerchenhof“. 

Ihr Ansprechpartner

Alfred Schaub

Alfred
Schaub

Einrichtungsleitung
0421 / 537 93-11
Katrin Mittendorf

Katrin
Mittendorf

Pflegedienstleitung
0421 / 537 93-12

Ansprechpartner für
Medizinproduktesicherheit nach §6 MPBetreibV / Haus Lerchenhof

50103mpvs@residenz-gruppe.de