Aktuelle Mitteilungen

Gelebte Menschenwürde in der Seniorenresidenz in Weener

Die Seniorenresidenz „Zur Baumschule“ in Weener hat sich freiwillig auf Lebensqualität und Verbraucherfreundlichkeit überprüfen lassen. Der Prüfer lobte dabei auch den Umgang mit verstorbenen Bewohnern.

zurücke zur vorherigen Seite   |   Artikel am 20. Mai 2014 eingegeben

Die Seniorenresidenz „Zur Baumschule“ in Weener hat sich wiederholt der freiwilligen Überprüfung durch einen Gutachter der unabhängigen Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung (kurz: BIVA) gestellt. Die Pflegeeinrichtung wurde erneut für die Merkmale Lebensqualität und besondere Verbraucherfreundlichkeit mit den „Grünen Haken“ ausgezeichnet.

Geprüft wurden 121 Kriterien, die die Kategorie Autonomie, Teilhabe und Menschenwürde wie z.B. respektvoller Umgang, Rücksichtnahme und Achtung der Privatsphäre umfassen. „Um den ‚Grünen Haken’ vergeben zu können, habe ich einen ganzen Tag lang hinter die Kulissen der Seniorenresidenz geschaut“, berichtet der Gutachter Eberhard Arbeiter aus Varel und schildert seine Aufgaben: „Ich habe 160 Fragen in Gesprächen mit der Einrichtungsleitung, der Pflegedienstleitung und der Bewohnervertretung erörtert, Zimmer und Gemeinschaftsräume angeschaut, Dokumente gesichtet und ich war zeitweilig teilnehmender Beobachter bei Veranstaltungen und habe überprüft, wie die hilfebedürftigen Menschen gepflegt und betreut werden.“ Er lobte insbesondere den Umgang mit verstorbenen Bewohnern. Außerdem empfahl er der Seniorenresidenz „zur Baumschule“, die zahlreichen Veranstaltungen im Haus deutlicher herauszustellen.

Eberhard Arbeiter machte zudem deutlich, dass die BIVA der Bevölkerung mit dem „Grünen Haken“ eine Orientierungshilfe und den Pflegeeinrichtungen eine Gelegenheit geben möchte, in einen Wettbewerb um Verbraucherfreundlichkeit zu treten. Der Gutachter wies auch auf die vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz geförderte bundesweite Datenbank www.heimverzeichnis.de hin, die von der BIVA geführt wird. Hier erhalten Verbraucher die Hinweise darüber, welche Pflegeeinrichtung den eigenen Vorstellungen und Wünsche am nächsten kommt.

„Wir wissen, dass sich die Senioren in unserem Hause wohlfühlen, umso mehr freuen wir uns, dass es uns nun von einem unabhängigen Gutachter bestätigt wurde“, meint der Einrichtungsleiter Andreas Niebisch im Rahmen einer kleinen Feierstunde anlässlich der Überreichung des „Grünen Hakens“. Neben der Urkunde ist auch ein entsprechendes Schild mit dem Symbol im Eingangsbereich der Seniorenresidenz zu sehen.

Download zu diesem Artikel:
uebergabe_gruener_haken_2014.pdf

Ihr Ansprechpartner

Julian Valentino Schuschat

Julian Valentino
Schuschat

Unternehmens-
kommunikation
0421 / 537 93-252
0421 / 537 93-260